German Arabic Czech Danish English Finnish French Greek Hungarian Icelandic Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Russian Slovak Spanish Swedish Turkish

Kartsport ist meine Leidenschaft!

 

  • Home

Welcome to PS-Racing

 

FacebookViele internationale Racer gelangen durch Kart-Rennen zum Motorsport; insbesondere für junge Fahrer ist dies ein sicherer und preisgünstiger Weg, um die ersten Schritte in eine ernsthafte Rennkarriere zu wagen. Entwickelt werden vor allen Dingen schnelle Reflexe, präzise Fahrzeugbeherrschung, Ausdauer und die Teilnahme am äußerst harten Wettbewerb, bereits in den Jugendklassen. In weniger als 10 Sekunden können Karts Höchstgeschwindigkeiten von teilweise mehr als 150 Stundenkilometern erreichen, sodass Reaktionsvermögen, Risikobereitschaft und viel Können verlangt werden.

 

Karts sind kleine wendige, motorisierte Fahrzeuge, deren Schwerpunkt lediglich wenige Zentimeter über dem Boden liegt, wodurch eine gute Haftung und hohe Geschwindigkeiten garantiert sind, auch in den Kurven. Die ersten Karts mit Rasenmähermotor entstanden um 1956 in Südkalifornien; seit den 60er Jahren werden Karts für den Rennsport gefertigt. Die Stahlrohr Chassis sind meist leicht flexibel. Gebremst wird per Scheibenbremse an der Hinterachse, wobei Vorderbremsen jedoch auf dem Vormarsch sind.
Auch in Deutschland hat Kartsport mittlerweise unzählige Anhänger gefunden; die Zuschauerpisten sind stets gefüllt, selbst an Regentagen. 1960 wurde in Wiesbaden der deutsche Gokart Klub gegründet. Zu den Trägervereinen gehört derzeit u. a. der renommierte ADAC.

 

Einzelfahrer bestreiten Kurzstrecken-Sprints, während Teams auf Langstreckenrennen von bis zu 24 Stunden gehen. Zusätzlich existieren Slalomstrecken. Des Weiteren gibt es Straßenkarts für das Fahren auf öffentlichen Straßen. Auch Weltstars wie Schuhmacher und Vettel haben ihre Anfänge im Kartsport gemacht. Jugendförderung wird deshalb als besonders wichtig angesehen. Trainiert werden von klein auf Reaktionsvermögen, Schnelligkeit, Ausdauer und Fahrmanöver, denn es hängt viel vom Fahrer ab. Technik und Rennzeiten werden verbessert; Fahrer erhalten u.a. Training in Atemtechnik und Flexibilität.

 


 

 

Finden Sie uns auf Google+ Paul Schuster PS RACING
Lerchenweg 1, 04821Brandis, SACHSEN.
Phone: 034292/632447
http://www.kart-karting.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Autor: Paul Schuster
 
 
 

Drucken E-Mail

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed